Neues aus der Baresel GmbH

02.08.2017

Meilenstein der Stadtentwicklung:

Bei allerschönstem Wetter trafen sich 150 geladene Gäste am 10. Juli 2017 zur feierlichen Grundsteinlegung für das das StadtQuartier Schloßstraße (SQS). Belebung der Mühlheimer Innenstadt, Rückkehr der City an die Ruhr, Ende eines langjährigen Stillstands und Verfalls – die Presse sowie Redner aus Politik und Wirtschaft hoben immer wieder die Bedeutung des Projektes für die Stadt hervor. Realisiert wird der Komplex aus zwei Gebäuden durch den Baresel-Geschäftsbereichs Projektbau in Zusammenarbeit mit dem Kompetenz-Center Sozialimmobilien Süd. Auftraggeber sind die StadtQuartier Schlossstraße Mülheim GmbH & Co. KG (bestehend aus Competo Capital Partners GmbH, Fortress Immobilien AG, GRS Beteiligungen GmbH) und die Mühlheimer Wohnungsbau eG, die nach Fertigstellung des Bauprojekts auch in das StadtQuartier Schloßstraße umziehen wird. Auf dem 7.500 Quadratmeter großen Areal entsteht in Mülheims Innenstadt nun ein moderner Mix aus Hotel, Pflegeheim, Service-Wohnen, Büros, Einzelhandel, Gastronomie, Fitness und Parken. „Überall findet sich das Thema der ‚Rückkehr‘ an die Ruhr wieder. So stellt die Passage zwischen den Baukörpern eine fußläufige Verbindung der Innenstadt mit dem Stadthafen dar“. Laut Zeitplan für das StadtQuartier Schloßstraße sollen beide Gebäudeteile bis Anfang 2019 fertiggestellt werden.

Foto v. l.: Thomas Pscherer (Competo Capital Partners GmbH), Gerd Rainer Scholze (AIP Unternehmensgruppe), Albert Heinermann (GRS Beteiligungen GmbH), Ulrich Scholten (Oberbürgermeister Stadt Mühlheim) und Frank Esser (Mühlheinmer Wohnungsbau eG).



letzte Aktualisierung: 04.09.2017