Neues aus der Baresel GmbH

16.08.2017

Einblicke in Stuttgart 21

Querende Bauwerke der Rettungszufahrt, die neue Personenunterführung unter den bestehenden vier Gleisen, gleisparallele Stützwände und die Erneuerung der bestehenden Gleisbrücken über die Bundesstraße B295 – es sind anspruchsvollste Arbeiten, die Projektleiter Johann Bachsleitner vom Baresel-Geschäftsbereich Tunnelbau und seine Kollegen/innen am Bahnhof Stuttgart-Feuerbach in einer Arbeitsgemeinschaft realisieren. Gut 500 Anlieger nutzten die Gelegenheit, sich vor Ort über die Arbeiten für die nördliche Zulaufstrecke im Rahmen des Großprojekts Stuttgart 21 zu informieren. Veranstalter des Tages war der Verein Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V., unterstützt durch die Mitarbeiter/innen der Arbeitsgemeinschaft Tunnel Feuerbach und dem Deutsche-Bahn (DB) Projekt Stuttgart-Ulm. So konnten interessierte und kritische Fragen auf Rundgängen und an einzelnen Stationen jederzeit kompetent beantwortet werden. "Für unsere Bau- und Projektleiter ist die Teilnahme an einer solchen Veranstaltung eine Selbstverständlichkeit", erklärt Bauleiterin Nicole Kabut. "So können wir bei der Bevölkerung Verständnis für die täglichen Einschränkungen aufgrund der Baustelle schaffen und durch gezielte Aufklärung mögliche Ängste zerstreuen."



letzte Aktualisierung: 04.09.2017