Mit besten Empfehlungen.

Hermann Simon: Think!

Ein letztes Mal sei ein Buch vorgestellt, das sich mit der „deutschen Misere“ beschäftigt, aufrütteln will und konkrete Vorstellungen entwickelt, was Not tut.

„Think“, also ganz einfach „denken“ empfiehlt der Berater und Uni-Professor Hermann Simon. Denn nur die schonungslose, aber gut durchdachte Analyse kann die Grundlage für wirksame Verbesserungen sein.

Dabei weist das Buch auf überraschende Vorteile der deutschen Volkswirtschaft in der Globalisierung hin, die auch 2004 immer noch eine gute Basis für Wettbewerbsfähigkeit sein können: kurze Nachrichtenwege zu allen wichtigen Wirtschaftsbereichen der Welt, direkte Verkehrsverbindungen in die Zentren, gute Englischkenntnisse der Bevölkerung, noch intakte Bildungsstrukturen – jedoch von miserabler Qualität – und eine Export-orientierte, also auf den Weltmärkten konkurrenzfähige Industrie.

Auf dieser Basis wird eine Fülle von Maßnahmen skizziert, die analytisch angegangen werden müssen, soll die Zahl der Arbeitslosen
nicht noch weiter ansteigen.

Think! ist ein Buch, das zum Nachdenken anregt und von dem man sich wünscht,
dass es die Verantwortlichen der politischen Reformen der letzten Jahre gelesen hätten.

letzte Aktualisierung: 04.09.2017