Mit besten Empfehlungen.

Jürgen Kluge: Schluss mit der Bildungsmisere

Die Misere unseres Bildungssystems ist offenkundig, Deutschland ist seit 20 Jahren auf dem absteigenden Ast. PISA und TIMSS-Studien haben es genau beschrieben. Und was passiert bei uns? ... Nichts! Die Leistungen in den anspruchsvollen Fächern sind mäßig. Sozial Schwache werden nicht gefördert (wie in Bremen und Bayern), hochbezahlte Lehrer sind völlig unmotiviert und desinteressiert. Dennoch es gibt aber auch viele gute Einzelbeispiele, wie es anders sein könnte.

Jürgen Kluge, Chef der Unternehmensberatung McKinsey, hat sich mit genügend Wut und Anspruch aufgemacht, ein komplett durchgerechnetes neues Bildungssystem zu entwerfen. In seinem Buch hat er dies überzeugend dargestellt:

  • Bessere Förderung im Kindergarten; intensivere Betreuung und Unterricht für 4 – 8jährige und 13 – 16jährige, weil dort höchste Lernaufnahme ist
  • Studien-Trimester zur Optimierung der Studienzeit
  • Rigorose Studienzeitbeschränkung
  • Ranking für Lehrer und Professoren
  • Zentrale Examina, mit bundesweiter Bekanntgabe der Noten
  • Schulbezogene Aus- und ständige Pflichtfortbildung der Lehrer, die ganztags in der Schule sind
  • Ganztagsbetreuung in Kindergärten und Schulen

Das alles ist innerhalb von 5 Jahren umsetzbar - zu kaum höheren Gesamtkosten. Sein Buch ist für Eltern, Manager und zugleich politisch Denkende ein Genuss. Leider gehen Politiker auch seid Bekanntgabe der PISA Studie immer noch nicht daran, unsere Bildungsprobleme zu lösen.

Bei Jürgen Kluge können wir nachlesen, wie es gehen könnte. Dem Buch ist eine große Verbreitung zu wünschen.

letzte Aktualisierung: 04.09.2017